Das Bayerische Konkordat von 1817/21: Eine historische Untersuchung mit kanonistisch-staatskirchenrechtlichem Fokus (Adnotationes in Ius Canonicum #61) (Hardcover)

Das Bayerische Konkordat von 1817/21: Eine historische Untersuchung mit kanonistisch-staatskirchenrechtlichem Fokus (Adnotationes in Ius Canonicum #61) By Elmar Güthoff (Editor), Heinrich Hohl Cover Image
Email or call for price

Other Books in Series

This is book number 61 in the Adnotationes in Ius Canonicum series.

Description


Das Bayerische Konkordat von 1817/21 ist ein staatskirchenrechtliches Denkmal. Mit ihm wurde erstmals nach der Franz sischen Revolution und dem Untergang des Heiligen R mischen Reiches 1806 das Verh ltnis von Staat und Kirche auf deutschem Boden neu bestimmt. Die Arbeit zeigt, wie der Vertrag in der Profan-, Rechts- und Kirchengeschichte tief verwurzelt ist. Die langwierigen Verhandlungen werden anhand von Originaldokumenten nachgezeichnet. Dabei werden auch die Akteure der Verhandlungen vorgestellt und geistesgeschichtliche Wandlungsprozesse ber cksichtigt. Die Konkordatsbestimmungen werden in ihrem Gehalt und ihrer Bedeutung f r das Staat-Kirche-Verh ltnis analysiert. Schlie lich wird ein Ausblick auf die Wirkungsgeschichte des Vertrags gegeben. Mit dem Konkordat wurde die Struktur der Kirche in Bayern neu bestimmt und ein kooperatives Verh ltnis von Staat und Kirche grundgelegt, das bis heute besteht.



Product Details
ISBN: 9783631911174
ISBN-10: 3631911173
Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der W
Publication Date: February 29th, 2024
Pages: 902
Language: German
Series: Adnotationes in Ius Canonicum