Absentia consensus: Der fehlende Mindestwille zur Ehe als Ehenichtigkeitsgrund (Adnotationes in Ius Canonicum #14) (Paperback)

Absentia consensus: Der fehlende Mindestwille zur Ehe als Ehenichtigkeitsgrund (Adnotationes in Ius Canonicum #14) By Elmar Güthoff (Other), Hermann Kahler Cover Image
Email or call for price

Other Books in Series

This is book number 14 in the Adnotationes in Ius Canonicum series.

Description


Das die Ung ltigkeit der Ehe bewirkende Fehlen des Konsenses wird im Anschlu an eine in der Kanonistik vorherrschende Interpretation seit dem CIC/1917 nur anerkannt, wenn es sich darstellt als ein vors tzlicher Ausschlu der Ehe. Dabei handelt es sich angesichts des personalistischen Eheverst ndnisses im CIC/1983 um eine Engf hrung, die ein Relikt des CIC/1917 ist und aus seiner Sicht der Ehe resultiert. Ausgehend von Urteilen di zesaner Gerichte und der Diskussion um den fehlenden Ehewillen in der angels chsischen Kanonistik sowie anhand ausgew hlter Urteile der R mischen Rota weist die Studie nach, da im Unterschied zu den Partialsimulationen nicht erst ein positiver Willensakt, sondern bereits das Fehlen des Mindestwillens als mangelndes intentionales Erfassen der Lebensgemeinschaft Ehe deren Ung ltigkeit bewirkt.


Product Details
ISBN: 9783631346563
ISBN-10: 3631346565
Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der W
Publication Date: August 1st, 1999
Pages: 404
Language: German
Series: Adnotationes in Ius Canonicum